Sprungziele
Seiteninhalt

Die Stadt Kappeln sucht ...

Stellenausschreibung im Fachbereich Bauverwaltung

Im Fachbereich Bauverwaltung ist

zum 1. Februar 2019 die Stelle eines Sachbearbeiters / einer Sachbearbeiterin

unbefristet zu besetzen.

Das Sachgebiet umfasst die Aufgabengebiete
• Koordination und Abwicklung von Hochbaumaßnahmen
• Ausschreibung und Abwicklung von Architekten- und Ingenieurleistungen
• Akquise und Abwicklung von Fördergeldern
• Steuerung von Städtebauförderungsprogrammen
• Begleitung und Betreuung von Bauleitplanverfahren unter dem Aspekt der nachhaltigen Siedlungsentwicklung, hoher stadträumlicher Qualität und Rechtssicherheit.
• Weitere Aufgaben können bei Bedarf zugewiesen werden

Wir suchen eine Person mit erfolgreich abgeschlossenem Studium (Bachelor oder Diplom (FH)) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Architektur bzw. vergleichbarer Ausbildung. Sie sollten teamfähig, erfahren im Umgang mit Menschen, freundlich und belastbar sein. Erwartet werden Verhandlungsgeschick und ein sicheres Auftreten im Umgang mit Bürgern, Behörden, Fachplanern und der Kommunalpolitik. Ein hohes Maß an Kreativität, Flexibilität, selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, ausgeprägte Organisationsfähigkeiten, Durchsetzungsvermögen und Einsatzbereitschaft werden erwartet. Wünschenswert sind praktische Erfahrungen als Planer im kommunalen Städtebau und regionale Kenntnisse.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Vergütung erfolgt nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe 10 TVöD.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Fachbereichsleiterin Frau Becker (Tel. 183-45) oder die Personalabteilung Herr Kutz (Tel. 183-22) gerne zur Verfügung.

Bewerbungen werden bis zum 23. November 2018 erbeten an den Bürgermeister der Stadt Kappeln, Personalabteilung, Reeperbahn 2, 24376 Kappeln.

Kappeln, den 25. Oktober 2018

(Traulsen)
Bürgermeister

Stellenausschreibung des Nahbereichsschulverbands Kappeln

Der Nahbereichsschulverband Kappeln sucht zum nächstmöglichen Termin

eine Schulsekretärin / einen Schulsekretär

in Teilzeit mit 10 Stunden/Woche für die Gemeinschaftsschule an der Schlei in Kappeln.

Ihre Aufgaben:
- Bearbeitung der Korrespondenz, Terminkoordination, Telefondienst sowie Erledigung von Einzelaufträgen der Schulleitung
- Schreib- und Vervielfältigungsarbeiten
- organisatorische Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Prüfungen bzw. bei der Erstellung von Zeugnissen.
- Abwicklung aller die Schüler betreffenden Verwaltungstätigkeiten

Ihr Profil:
- Abgeschlossene Berufsausbildung als Bürokaufmann/-kauffrau bzw. Fachkraft für Bürokommunikation oder eine gleichwertige Verwaltungsausbildung
- Sichere Kenntnisse im Umgang mit der Microsoft-Standardsoftware (MS-Office, Word, Excel)
- Kenntnisse der gängigen Schulverwaltungssoftware bzw. die Bereitschaft sich in die entsprechenden Programme einzuarbeiten
- Fähigkeit zur Sekretariatsorganisation und zu selbständigem Arbeiten
- Zuverlässigkeit, Kontaktfreudigkeit gerade auch jungen Menschen gegenüber, Flexibilität und Teamfähigkeit

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle. Für die Ferienzeit muss vor- bzw. nachgearbeitet werden. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 5 TVöD.
Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Schulleiterin Frau Pichatzek (Tel. 04642 / 2176) oder der Personalchef Herr Kutz (Tel. 04642 / 183-22) gerne zur Verfügung.

Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf/Lichtbild und Zeugniskopien werden bis zum 20. November 2018 erbeten an die Schulverbandsvorsteherin des Nahbereichsschulverbandes Kappeln, Personalabteilung, Reeperbahn 2, 24376 Kappeln.

Vor der Einstellung sind ein polizeiliches Führungszeugnis und ein Gesundheitszeugnis vorzulegen.
Kappeln, den 30.10.2018

gez. Kraft
Schulverbandsvorsteherin

Stellenausschreibung hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte

Die Stadt Kappeln sucht zum nächstmöglichen Termin

eine hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte

Die Einstellung erfolgt in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis mit zurzeit 12 Stunden pro Woche.

Die Gleichstellungsbeauftragte soll zur Verwirklichung der Gleichberechtigung aller Geschlechter beitragen. Ihr Wirkungskreis erstreckt sich auf alle Vorhaben, Entscheidungen, Programme und Maßnahmen, die Auswirkungen auf die Gleichberechtigung der Geschlechter und die Anerkennung der gleichwertigen Stellung von Frauen und Männern in der Gesellschaft haben können.


Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere

• Anbieten von Sprechstunden und Beratung für Bürgerinnen und Bürger der Stadt Kappeln und des Amtes Kappeln-Land in Gleichstellungsfragen
• Öffentlichkeitsarbeit einschließlich der Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, Verbänden und Institutionen, um gleichstellungsrelevante Themen wahrzunehmen
• Anregung und Unterstützung von Vorhaben zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• Einbringung frauenspezifischer Belange in die Arbeit der Stadtvertretung, der Ausschüsse und der Verwaltung
• Prüfung von Verwaltungsvorlagen auf ihre Auswirkungen auf die Gleichberechtigung
• Mitwirkung bei Vorhaben, Entscheidungen und Maßnahmen der Stadt, die Auswirkungen auf die Gleichberechtigung der Geschlechter haben
• Beteiligung an Personalentscheidungen und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Personalvertretung und der Verwaltungsleitung

Erwartet werden

• Ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Bachelor) im sozialen oder sozialpädagogischen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation. Bei Bewerbungen aus dem Verwaltungsbereich werden die II. Angestelltenprüfung oder langjährige Verwaltungserfahrung vorausgesetzt.
• Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen, Kreativität und Verhandlungsgeschick
• eine zielorientierte, konzeptionelle und eigenverantwortliche Arbeitsweise
• kommunikative und soziale Kompetenz, Kooperationsbereitschaft
• Erfahrungen in einer Kommunalverwaltung wären von Nutzen
Wir bieten

• ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet mit Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum
• ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis
• eine leistungsgerechte Bezahlung bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
• zielgerichtete Weiterbildung
Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Für allgemeine Fragen zur Stellenausschreibung steht Ihnen der Leiter der Personalabteilung Herr Kutz (Tel. 04642 / 183-22) gerne zur Verfügung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 30. November 2018 erbeten an den Bürgermeister der Stadt Kappeln, Personalabteilung, Reeperbahn 2, 24376 Kappeln.

Kappeln, den 07. November 2018

gez. Traulsen
Bürgermeister