Sprungziele
Seiteninhalt
21.11.2022

Reform der Grundsteuer 

Am 1. Juli ist bundesweit die Erklärungsabgabe für die Grundsteuerreform gestartet.
Bis zum 31. Januar 2023 müssen Eigentümer*innen von Grundstücken und Inhaber*innen von land- und forstwirtschaftlichen Betrieben
(auch Stückländereien) ihre Erklärung einreichen.

Die hierfür benötigten Bodenrichtwerte und Grundstücksdaten können Sie hier abrufen:

Link zum Grundsteuerportal


Achtung, aktuell kann es aufgrund der hohen Zugriffszahlen zu längeren Ladezeiten beim Bodenrichtwertportal kommen. Wir bitten um Verständnis.