Sprungziele
Seiteninhalt
17.06.2022

Stellenausschreibung technische/r Angestellte/r (m/w/d)

Im Fachbereich Bauverwaltung, Sachgebiet Tiefbau, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

eines/r technischen Angestellten (m/w/d) zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Erstellung von Vergabeunterlagen und Durchführung von Vergabeverfahren
  • Prüfung von externen Ingenieurbüros erstellten Planungs- bzw. Vergabeunterlagen
  • Beurteilung von Nachtragsangeboten (z. B. bei geänderten oder zusätzlichen Leistungen, veränderten Bauabläufen usw.)
  • Überwachung der Bauleistungen anhand der Vertrags- und Ausführungsunterlagen in technischer und rechtlicher Hinsicht sowie Einhaltung der Qualitätssicherung
  • Einweisung aller am Bau Beteiligten sowie Anleitung von Bauaufsehern und Überwachung externer Ingenieurbüros
  • Vorbereitung von VOB-Abnahmen, Veranlassen der Beseitigung von Mängelansprüchen sowie Prüfung aller Rechnungen
  • Zusammenarbeit mit Ingenieurbüros einschließlich der fachlichen Anleitung, Abstimmen, Abnehmen und Abrechnen der Leistungen von Ingenieurbüros
  • Haushaltsmäßige Produktverantwortung im eigenen Bereich
  • Verkehrsrechtliche Anordnungen
  • Vertretung im Bereich Abwasserbeseitigung
  • Andere Aufgabengebiete können im Bedarfsfall zugewiesen werden. Organisatorische Änderungen bleiben vorbehalten.
  • Mitwirkung bei der Verkehrsplanung und Bauleitplanung
  • Prüfung von Bauanträgen für den Bereich Tiefbau
  • Unterhaltung aller öffentlich gewidmeten und aller sonstigen im Zuständigkeitsbereich der Bauverwaltung liegenden Verkehrsflächen sowie aller damit zusammenhängenden Aufgaben.
  • Erarbeitung und Ausführung von Beschlüssen


Sie verfügen über …

  • eine erfolgreich abgeschlossene technische Ausbildung als staatlich geprüfter Bautechniker Fachrichtung Straßenbau oder eine vergleichbare Ausbildung mit Berufserfahrung,
  • fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Vergaberecht (VOB/VOL/HOAI),
  • EDV-Kenntnisse in den Office-Anwendungen und GIS-Verfahren,
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Engagement, Einsatzfreude und Organisationstalent, Urteilsfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft und Durchsetzungsvermögen.
  • Bewerbungen von Berufsanfängern sind ausdrücklich erwünscht!


Sie sind …

  • teamfähig, erfahren im Umgang mit Menschen, freundlich und belastbar,
  • kreativ, flexibel, arbeiten selbständig und können organisieren,
  • geprägt durch hohe Einsatzbereitschaft und Engagement, zielorientiertes Denken.


Gute Gründe, für Ihre Bewerbung:

  • Flexible Arbeitszeit / Gleitzeit / Möglichkeit zum anteiligen Homeoffice
  • Leistungsgerechte Bezahlung / Jahressonderzahlung
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Neue berufliche Impulse und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit zu Fortbildung zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Arbeiten in einem attraktiven Umfeld und reizvoller Natur
  • Ein engagiertes Team, das sich auf Sie freut


Wir freuen uns über engagierte Talente und erfahrene Fachkräfte genauso wie über hochmotivierte Berufsstarter, die uns unterstützen möchten. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen. Als Arbeitgeber fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Vergütung erfolgt nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe 9c/10 TVöD.

Die Vorgaben des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) für Menschen mit Behinderung, des Allgemeinen Gleichstellungsgesetzes (AGG) und des Gesetzes zur Gleichstellung der Frauen im öffentlichen Dienst (GstG) werden berücksichtigt.


Für weitere Fragen stehen Ihnen die Fachbereichsleiterin Frau Becker (Tel. 183-45) oder der Personalchef Herr Kutz (Tel. 183-22) gerne zur Verfügung.

Bewerbungen werden - bevorzugt online mit einem Anhang im pdf-Format - bis zum 22. Juli 2022 erbeten an den Bürgermeister der Stadt Kappeln unter der Mail-Adresse info@stadt-kappeln.de


Kappeln, den 28. Juni 2022



gez. Stoll

Bürgermeister