Sprungziele
Seiteninhalt
20.04.2020

Liebe Kapplerinnen und Kappler,

Nach fünf Wochen, die uns alle vor große Veränderungen in Privat- und Berufsleben gestellt und große Disziplin erfordert haben, ist mit den verkündeten Beschlüssen vom 18.04.20 eine erste Lockerung der Maßnahmen wahrnehmbar.

Ganz besonders wird das in unserer Innenstadt zu spüren sein: Geschäfte, die bisher geschlossen waren, dürfen unter bestimmten Voraussetzungen öffnen. Hier sind von allen Beteiligten, d.h. sowohl von den Geschäftsleuten, aber auch allen Kundinnen und Kunden, besondere Auflagen zu beachten. Das kann z.B. die Begrenzung auf eine bestimmte Anzahl von Personen, die sich zur gleichen Zeit im Laden aufhalten dürfen, bedeuten. Ebenfalls gelten diese Regeln nicht für alle Betriebe bzw. nicht ab sofort. Die Öffnung von Friseurbetrieben ist für den 04.05.20 geplant, hier wird noch zu klären sein, wie die Hygieneregeln und unabdingbare Nähe sich vereinbaren lassen. Die genauen Regelungen können Sie im Detail unter den Mitteilungen vom 18.04.20 nachlesen bzw. hier.

Auch das Rathaus wird ab dem 04.05.20 wieder für Publikumsverkehr geöffnet, aktuell arbeiten wir daran, entsprechende Hygienestandards bzw. Regelungen für die Sicherheit im Umgang miteinander umzusetzen. Das dient dem größtmöglichen Schutz sowohl unserer Kolleginnen und Kollegen, als auch Ihnen als Besucherin oder Besucher des Rathauses.

Das, was für uns alle bis Anfang März noch als Maßstab für Normalität galt, wird es so auf absehbare Zeit aber weiterhin nicht geben: In der Öffentlichkeit gilt bis auf Weiteres die Regel, dass Bürgerinnen und Bürger sich nur alleine, mit Personen aus dem gemeinsamen Haushalt bzw. mit einer weiteren Person, die nicht im gemeinsamen Haushalt lebt, aufhalten dürfen. Großveranstaltungen sind bis zum 30.08.20 untersagt, viele, geplante Veranstaltungen wurden bereits abgesagt.

Auf private Reisen soll weiterhin verzichtet werden.

Ein sehr ungewohntes Bild, gerade für unsere so vom Tourismus frequentierte Stadt.

So wie wir uns an die zum Teil sehr strikten Verordnungen gewöhnt haben, müssen wir jetzt ein neues Miteinander lernen, um das, was wir bisher erreicht haben, nicht zu gefährden. Die Zahlen der in Schleswig-Holstein Erkrankten Personen lag immer weit unter dem Durchschnitt.
Für die Stadt Kappeln beläuft sich die Zahl der positiv bestätigten Fälle auf 9 Personen, davon sind 6 Personen inzwischen wieder genesen. In Quarantäne befinden sich aktuell 9 Personen. (Stand am 20.04.2020 )

Zu Beginn des Corona-Themas hatten wir im Rathaus Aufsteller mit dem Schriftzug:

„Wir sind nicht unhöflich, wir sind vorsichtig. Wir verzichten auf das Händeschütteln - und schenken Ihnen ein Lächeln!“.

Jetzt wird in Schleswig-Holstein das Tragen einer sogenannten „Alltagsmaske“ im öffentlichen Raum empfohlen, ein bisher sehr ungewohntes Bild.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie auch in diesen Zeiten Gründe zum Lächeln haben!

Mit freundlichen Grüßen

 

Heiko Traulsen

Bürgermeister

Porträt-Traulsen
Porträt-Traulsen